Ausfahrt der Treckerfreunde führte zur Biogasanlage Rheine

Am Samstag, 03.06.2017 trafen sich viele Treckerfreunde bei idealem Wetter zur gemeinsamen Ausfahrt an Reinings Mühle. Insgesamt 64 Oldtimer der Treckerfreunde aus Dreierwalde, Bevergern, Riesenbeck, Spelle, Hopsten und Recke machten sich auf den Weg. Sigfried Knollmann und Reinhard Welp hatten sich eine sehr schöne Strecke mit Zwischenstopps überlegt, die von einigen Krad-Fahrern vorbildlich abgesichert wurde. Der erste Stopp wurde beim Lohnunternehmen Veltmann in Rheine eingelegt; anschließend ging es weiter über den neu ausgebauten Hafen in Spelle-Venhaus zur Biogasanlage in Rheine. Sigfried Knollmann hatte den Kontakt hergestellt und so wurden alle Treckerfreunde vor Ort ausführlich über die Anlage informiert. 48 Landwirte hatten die Anlage zusammen gebaut, die ganz Rheine inklusive des Industriebedarfs zu 75% versorgen könnte. Dazu wird die Biogasanlage täglich mit ca. 160t Mais "gefüttert".
Auf dem Rückweg wurde nochmals ein Zwischenstopp beim "Bauer 2000" in Dreierwalde eingelegt, bevor die Treckerfreunde den Abend gemütlich an Reinings Mühle ausklingen ließen. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon auf die Ausfahrt im nächsten Jahr!

  • Biogas_Rheine_von_oben
  • FullSizeRender-2
  • FullSizeRender_2
  • FullSizeRender_3
  • GOPR5210
  • GOPR5211
  • GOPR5260
  • GOPR5266
  • GOPR5268
  • IMG_5024
  • IMG_5076
  • IMG_5081
  • IMG_5081a
  • IMG_5083
  • IMG_5084
  • IMG_5085
  • IMG_5092
  • IMG_5093
  • IMG_5094
  • IMG_5095
  • IMG_5096


Video: Ausfahrt 2016

Nachdem am Tag zuvor einige fleißige Helfer sich zum Binden des Maikranzes an Reinings Mühle getroffen hatten, wurde der Maikranz am Samstag, 29. April 2017, im Beisein von ca. 35 Personen um 18 Uhr aufgestellt. Die Vorsitzende hieß alle Gäste willkommen, insbesondere den neuen Kiepenkerl Alfons Roß, der sich ebenfalls kurz vorstellte (siehe Fotos). Anschließend klang der Abend in gemütlicher Runde mit Grillwurst und kühlen Getränken in und an der Mühle gemütlich aus.

  • Hochziehen
  • Kiepenkerl_Alfons_Ross01
  • Maikranz_2017

heuerlingswesen3Nach fast 3-jährigen Recherchen, Befragungen und Sichtung urkundlicher Unterlagen hat die Projektgruppe des Heimatverein Dreierwalde nun ihre Arbeiten beendet und das umfangreiche Nachschlagewerk über das „Heuerlingswesen“ fertiggestellt. Daran maßgeblich beteiligt waren Bernd Löchte, Anne Löchte, Bernhard Terbeck, Gerd Möller, Josef Hermes sowie Erwin Bäumer, Markus Heeke und Christian Thesing vom Kopier-Center Rheine, der die Vorlagen in Druck brachte.

Dieses überaus interessante Werk ist eine unermessliche Bereicherung für den Heimatverein selbst und darüber hinaus auch ein wertvoller geschichtlicher Bestandteil des Ortes Dreierwalde.

Das Buch „Heuerlingswesen von Dreierwalde und Uthüsen“ kann ab sofort bei E. Fischer, Tel. 05978/577, bestellt werden. Es liegt zudem in Reinings Mühle Dreierwalde zur Ansicht aus, wo außerdem eine – an die Wand projezierte Katasterkarte aus dem Jahr 1827 – die damaligen Örtlichkeiten veranschaulicht.

(Öffnungszeiten mittwochs von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr)

Als Dank und Anerkennung für den aufwendigen und unermüdlichen Einsatz lud der Heimatverein die Projektgruppe mit ihren Partnern am Montag, 12.12. zu einem Kaffeenachmittag in Reinings Mühle ein, wobei den Hauptverantwortlichen jeweils eine Ausfertigung des Nachschlagewerkes überreicht wurden.

heuerlingswesen2v. l.: Bernhard Terbeck, Josef Hermes, Magda Möller, Bernd Löchte, Gerd Möller

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der 4 Heimatvereine der Stadt Hörstel

tag des platt 2016Zum 11. Mal fand auf Stadtebene Hörstel in Zusammenarbeit mit den Heimatvereinen Bevergern, Dreierwalde, Hörstel und Riesenbeck der „Tag des Platt“ statt. Diese Veranstaltung wechselt jährlich den Austragungsort; im Jahr 2016 war der Heimatverein Dreierwalder Ausrichter. Dieser Zufall passte gut zum 50-jährigen Bestehen des Dreierwalder Heimatvereins in diesem Jahr.
Um 15.00 Uhr trafen sich im Gasthaus Wenninghoff Dreierwalde 180 angemeldete Besucher zur gemeinsamen Kaffeetafel mit Weggen und belegten Schnittchen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Magda Möller und der anschließenden Kaffeepause übernahm die Schriftführerin Veronika Rietmann das Mikrofon, um fast 2 Stunden in lockerer Weise durch das interessante und lustige Programm zu führen.
Sie selbst und verschiedene Vorleser aus den einzelnen Stadtvereinen gaben Dönkes, Riemsels und andere Vörtelkes zum Besten und begeisterten das Publikum, was mit viel Applaus belohnt wurde. Hierbei ging z. B. um die Nachbarschaft, um Ehefrauen und Ehemännern, Kinder, Kirche, Mensch und Tier.
Zwischenzeitlich unterhielt der Kiepenkerlchor aus Nordwalde in gekonnter Weise die Besucher mit ihren heimatlichen Klängen und mitgebrachten Anekdoten.
Zum Abschluss dieses heimatlichen Nachmittages fand in der St. Anna Kirche in Dreierwalde eine plattdeutsche Messe statt, die mit dem Hörsteler Pastor Blankemeyer gefeiert wurde. Hierzu ist anzumerken, dass die Messe komplett in plattdeutscher Sprache vorbereitet war – auch die bekannten Kirchenlieder.

Im Jahr 2017 ist der Heimatverein Hörstel Veranstalter dieses „Tag des Platt“, wozu in der diesjährigen Veranstaltung herzlich eingeladen wurde.

Nur durch die aufwendige und willensstarke Mitwirkung aller ehrenamtlichen Mitwirkenden ist das Zustandekommen solcher Veranstaltungen möglich, was auch in Zukunft durch alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten gefördert werden sollte.

1966 – 2016
50 Jahre Heimatverein Dreierwalde

Am 11. September 2016 feierte der Heimatverein Dreierwalde sein 50-jähriges Bestehen mit einem „Tag der offenen Tür“ am Heimathaus Reinings Mühle.
Bereits um 10.00 Uhr morgens waren Tür und Tor für die Besucher geöffnet. Zur Mittagszeit füllte sich das Mühlenumfeld mit interessierten und hungrigen Besuchern, die sich mit einem Grillimbiss, Buchweizenpfannkuchen oder Reibeplätzchen für den bevorstehenden Nachmittag kräftig stärken konnten.
Das vielfältige Tagesprogramm beinhaltete neben verschiedenen Kinder-belustigungen wie Glücksrad, Hüpfburg, Karussell, Preisausschreiben und Treckerrundfahrten auch die Vorführung alter Handwerke, wie z. B. Schmiede, Korn mahlen, Holzverarbeitung, Drechslerarbeiten, Socken stricken, Spinnerei und Imkerei.
Ein umfangreiches Kuchenbuffet lud die Besucher am Nachmittag zum Schlemmen ein. Die allesamt gespendeten Kuchen fanden reißenden Absatz. Um 14.30 Uhr überraschte dann der Spielmannzug Dreierwalde die Besucher mit ihren wunderschönen musikalischen Einlagen. Eine eigens für das Jubiläum gefertigte Broschüre mit Informationen über den Verein fand große Anerkennung und ist auch weiterhin in Reinings Mühle erhältlich. Bei schönstem Wetter verweilten die Besucher gerne und lange im Schatten der Mühle. Alle Besucher und Akteure waren der Meinung: „Es war ein wunderschöner Tag“.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.